Headerbild Jugendwohnheim ISO 9001 zertifiziert Jugendwohnheim

Bewohnerweihnachtsfeier 2016

teaser-weihnachtsfeier-2016ADVENT - Im Zeichen des Advents als Impuls für Abstand vom Alltag und als gemeinsames Zeitgeschenk verbrachten alle Bewohner/innen und Mitarbeiter/innen des Katholischen Jugendwohnheims Bernhard Letterhaus am Sonntag, 18.12.2016, ihre Weihnachtsfeier.Dieses Fest steht jedes Jahr etwas früher als das eigentliche Weihnachtsfest auf dem Kalender des Hauses, da viele junge Menschen dann ihre Familien oder Freund/innen besuchen.

Zum Einklang begrüßte Stefan Müller als Heimleiter alle, die der Einladung gefolgt waren.So hatten sich im Wintergarten viele Bewohner zusammengefunden. Wie jedes Jahr nahmen diesmal wieder mehrere Mitarbeiter/innen des pädagogischen Teams bunte Papiersterne in die Hand, lasen vor, was darauf geschrieben stand: Wünsche für das kommende Jahr 2017 mit Hoffnungen und Sehnsüchten nach Frieden, die Familie wiederzusehen, Prüfungen erfolgreich zu bestehen, Heilung oder Linderung, wo Erkrankungen und Schmerzen zum Alltag gehören.Bewohner/innen und einige Mitarbeiter/innen unterstrichen in einem gemischten Chor mit internationalen Musikbeiträgen von Gitarren begleitet die adventliche Stimmung und luden zum Mitsingen ein.

Im Speisesaal nahmen dann alle an festlich gedeckten Tischen Platz. Dort trug die Stützlehrerin die Weihnachtsgeschichte in vereinfachter Sprache vor, so dass auch diejenigen, die noch Deutsch lernen bzw. mit den Ursprüngen des Weihnachtsfestes noch nicht vertraut sind, gut folgen konnten.Einige Jugendliche aus anderen Kulturkreisen hatten sich bereits im Vorfeld für die Texte und die dazugehörigen Gemäldeabdrucke in einer alten Bibel interessiert und sich die überlieferten Geschichten rund um Christi Geburt im hauseigenen Förderunterricht erklären lassen.

Einen weiteren Höhepunkt stellte das von den hauswirtschaftlichen Mitarbeiter/innen und Erzieher/innen mit viel Liebe gezauberte Buffet dar. Auch diesmal blieb kein Wunsch offen, da alle Geschmacksrichtungen vertreten waren. Anschließend standen Spiele auf dem Programm, bei denen Lose jeweils ein/e Bewohner/in und ein/e Mitarbeiter/in dazu herausforderten, ihr Wissen, ihre Konzentrationsfähigkeit, ihr Augenmaß und ihre Geschicklichkeit zu testen. Von allen Anwesenden angefeuert. gelang es überwiegend, viele Punkte zu erzielen.Die Bewohner/innen bejubelten das Gesamtergebnis zu ihren Gunsten. So klang der Abend gemütlich aus.

Zufriedene Gesichter, positive Rückmeldungen ließen erkennen, dass es allen Mitwirkenden gelungen war, ein Gefühl des Friedens und der Gemeinsamkeit zu erleben und auf das vergangene und das kommende Jahr zu schauen.Wir danken allen Menschen und Institutionen, die unserer Einrichtung in vielfältiger Weise verbunden sind, für ihre wegweisenden Beratungen und Unterstützung in vielen Fragen und Projekten, die den jungen Menschen im ihrem Alltag und auf der Suche nach einer Lebensperspektive zuteil werden.

In diesem Sinne wünschen wir allen ein friedvolles, erfolgreiches und gesegnetes Jahr 2017.

Zur Galerie