Headerbild Jugendwohnheim ISO 9001 zertifiziert Jugendwohnheim

Hilfesuchende

Neben den klassischen Schülern und Auszubildenden nehmen wir auch junge Menschen auf, die aus unterschiedlichen Günden heraus in Notsituationen geraten sind und deshalb einen Wohnplatz benötigen.

Flüchtlingskinder und -jugendliche finden bei uns ebenso ein Zuhause, wie junge Menschen, die ohne Arbeit und/oder ohne Wohnung sind und deshalb auf Unterstützung angewiesen sind. Auch wenn Bewerber Probleme mit ihrem sozialen, persönlichen oder familiären Umfeld haben und eine Möglichkeit suchen fernab dieser Probleme ihren schulischen/beruflichen Lebensweg zu gestalten, können bei uns eine Aufnahme finden.

Voraussetzung für alle jungen Menschen, die sich hilfesuchend an uns wenden ist, dass sie sich schulisch oder beruflich vorbereiten, ausbilden oder integrieren lassen möchten und sich dabei auf die Untstützung einlassen können. Zudem dürfen die persönlichen Probleme der Hilfesuchenden nicht zu groß sein, da wir nur eine Begleitung leisten können und keine, z.B. therapeutischen oder erzieherischen, Hilfen.

Allen jungen Menschen die bei uns aufgenommen werden möchten, bieten wir ein intensives Bewerbungsgespräch an. In diesem Gespräch stellen wir die Einrichtung und unsere begleitenden Leistungen vor, versuchen den Hilfebedarf des Bewerbers richtig einzuschätzen und klären die Finanzierung des Wohnplatzes ab.

Wenn Sie wissen möchten, wer als Hilfesuchender bei uns aufgenommen werden kann, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf. Wir beraten Sie gerne unverbindlich oder vereinbaren mit Ihnen ein Bewerbungsgespräch. Bei Bedarf vermitteln wir Sie auch gerne an andere Einichtungen weiter.