Headerbild Jugendwohnheim ISO 9001 zertifiziert Jugendwohnheim

Jugendwohnen von 16 - 27 Jahren in Köln-Poll

Das Katholische Jugendwohnheim Bernhard Letterhaus in Köln-Poll, bietet für junge Menschen im Alter von 16 bis 27 Jahren Wohn- und Übernachtungsmöglichkeiten, Vollverpflegung und pädagogische Begleitung.

Die Einrichtung liegt zentral im Kölner Ortsteil Poll, direkt an der Straßenbahnhaltestelle der Linie 7. Die Kölner Innenstadt ist mit der Straßenbahn in ca. 11 Minuten zu erreichen.

Informieren Sie sich auf den folgenden Seiten über unsere Einrichtung, die Zielgruppen, das Leistungsangebot und die Finanzierungsmöglichkeiten oder nehmen Sie Kontakt mit uns auf und fordern sofort weitere Informationen an.

In unserer Bildergalerie finden Sie eine umfangreiche Fotosammlung

Galerie

Reiche Ernte

SCHULISCHE FÖRDERUNG - Dieses Jahr genießen viele Bewohner/innen, somit auch das Team des Katholischen Jugendwohnheims Bernhard Letterhaus den Sommer. Die Arbeit scheint sich gelohnt zu haben. Der Notendurchschnitt auf den Zeugnissen spricht für sich. Unsere Stützlehrerin Frau Hensen-Daun fasst die Ergebnisse in dem folgenden Artikel zusammen:

Weiterlesen

Das Kath. Jugendwohnheim Poll beim Stadionlauf

laufangebot01LAUFANGEBOT – Am 18.06.2017 halfen zehn Jugendliche des Katholischen Jugendwohnheim Poll ehrenamtlich beim Pax-Bank Stadionlauf Köln am RheinEnergieSTADION aus. Sieben von ihnen entschieden sich im Vorfeld an einem Laufprojekt zweier Pädagogen des Jugendwohnheims teilzunehmen. Dabei fand eine fünfwöchige Vorbereitungszeit mit Trainingseinheiten in Form eines Lauftreffs statt und anschließend wurde an einem 5km Volkslauf teilgenommen.

Weiterlesen

Ehemalige Bewohner gründen einen Verein

Gründung FördervereinFÖRDERVEREIN – Am 09.06.2017 sind acht ehemalige Bewohner und der Heimleiter des Kath. Jugendwohnheims Bernhard Letterhaus zusammengekommen und haben den Verein Ehemalige, Freunde und Förderer des Jugendwohnheims in Köln-Poll gegründet. Zweck des Vereins ist die Beschaffung von Mitteln zur Förderung des Jugendwohnheims und deren Bewohner, die Schaffung eines Netzwerks zur Unterstützung (z.B. bei der Ausbildungs- und Praktikumsvermittlung) und einer Anlaufstelle für die vielen Ehemaligen zu schaffen.

Weiterlesen

Jugendwohnheime bedroht!

GESETZESÄNDERUNG – Das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend hat überraschend einen neuen Gesetzesentwurf vorgelegt, in dem die rechtliche Grundlage der Jugendwohnheime ersatzlos gestrichen werden soll. Wenn dieser Entwurf, der noch in dieser Legislaturperiode verabschiedet werden soll, so durchgeht, sind 200.000 junge Menschen in über 500 Jugendwohnheimen von der Obdachlosigkeit bedroht. Auch unser Jugendwohnheime, mit seinen 70 Bewohnern, wäre betroffen.

Weiterlesen

Auf den Spuren von Bernhard Letterhaus

GEDENKSTÄTTENFAHRT - Über Pfingsten sind wir mit einer Gruppe von Jugendlichen und Betreuern (gefördert durch den LVR) nach Berlin gefahren, um auf den Spuren unserer Namenspatrone Bernhard Letterhaus und Nikolaus Groß, das Leid und den Widerstand der NS-Diktatur zu erfahren. Ergreifender "Höhepunkt" der Fahrt, war der Besuch der Gedenktstätte Berlin-Pötzensee, an der auch die beiden Widerstandskämpfer hingerichtet wurden.

An dieser Stelle werden wir in Kürze einen ausführlichen Bericht und viele Bilder veröffentlichen.

Weitere Beiträge ...